Einbruchsicherung-Info https://einbruchsicherung-info.de Ihr Ratgeberportal zum Thema Einbruchschutz Sat, 20 Apr 2019 18:09:43 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.1.1 https://einbruchsicherung-info.de/wp-content/uploads/2017/03/fav-icon.png Einbruchsicherung-Info https://einbruchsicherung-info.de 32 32 Türkamera – Komfort und Sicherheit https://einbruchsicherung-info.de/ueberwachungssysteme/tuerkamera/ Wed, 06 Feb 2019 16:30:43 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?page_id=2304 Der Beitrag Türkamera – Komfort und Sicherheit erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Türkamera

Wenn es und die Themen Sicherheit und Komfort geht, gehören herkömmliche Haustürklingeln oder Türspione bald zum alten Eisen. Mit Hilfe einer intelligenten Türkamera wissen Sie immer, wer an Ihrer Tür ist, mit der richtigen Hardware auch wenn Sie nicht zu Hause sind. Sie können dem Paket-Zusteller sagen, wo Sie ein Paket abstellen soll. Sie sehen, wann ihre Gäste angekommen sind, und wissen, wann Ihre Kinder gegangen und nach Hause gekommen sind. Intelligente Türklingeln gibt es schon seit fast einem Jahrzehnt. Viele Türkameras sind inzwischen auf den Markt gekommen. Die Geräte bieten verschiedene Funktionen zu unterschiedlichen Preisen an. Wir möchten in diesem Beitrag die verschiedenen Arten und Möglichkeiten für Sie aufbereiten und Empfehlungen geben.

Was ist eine Türkamera?

Eine Türkamera ist eine Überwachungskamera, die entweder direkt in die Tür eingelassen wird (somit eine Art digitaler Türspion) oder eben in direkter Türnähe platziert wird. Zum Beispiel auch nicht selten integriert in einer Klingel.

Für viele Haus- und Wohnungsbesitzer gibt es nichts Wichtigeres, als ihre Familie, ihr Zuhause und ihr Eigentum zu schützen, unabhängig davon, ob sie dort sind oder nicht. Zu diesem Zweck eignen sich Türkameras sehr gut. Die genaue Ausstattung einer Türkamera richtet sich natürlich in erster Linie nach Budget und auch Qualität der Kamera.

Eine moderne und gutausgestattete Türkamera kann aber mit folgenden Merkmalen punkten:

  • WLAN-Unterstützung
  • Bewegungserkennung
  • App-Unterstützung (iOS, Android)
  • Audio- und Videoübertragung in Echtzeit auf das Smartphone
  • Aufnahmefunktion für Bilder und Videos
  • Benachrichtigungen an ein Smartphone, Tablet oder Desktop PC
  • Nachtsicht oder Infrarot-Modus
  • Wetterfestigkeit

Einer der größten Vorteile von höherpreisigen Türkameras besteht darin, durch Sie damit kommunizieren zu können. Mit der bidirektionalen Audio-Funktion können Sie mit den Personen sprechen, die an der Tür stehen. Diese Personen wissen nicht, dass Sie eventuell gar nicht zuhause sind. Das Zusammenwirken mit einer Smartphone-App gehört zu den größten Vorteilen einer Türkamera. Registriert die Kamera eine verdächtige Bewegung können Sie den Nachbarn bitten, nachzuschauen – oder die Polizei benachrichtigen.

Aber auch einfachere Türkameras ohne Funktionen wie der WLAN-Unterstützung und Audio-Funktion bieten genug Vorteile, um einen Wechsel von einem normalen Türspion zu rechtfertigen.

Das Sichtfeld einer Türkamera liegt zwischen 90 und 180 Grad. Ein größeres Sichtfeld wird für fast alle Szenarien zu bevorzugen. Das bedeutet, dass die Kamera auch sehen kann, was sich an den Seiten abspielt. Die Stromversorgung der Kamera erfolgt entweder über Batterien oder durch einen Anschluss an das Stromnetz. Die Montage ist recht einfach, bei Batteriebetrieb sind manchmal nicht einmal Bohr- oder Schraubarbeiten erforderlich.

Türkameras können Bewegungssensoren enthalten, die Sie darauf aufmerksam machen, wenn sich jemand ihrer Haustür nähert oder den Bereich verlässt. Einige Kameras verfügen über erweiterte Funktionen, zum Beispiel das Festlegen bestimmter zu überwachender Zonen, während alle anderen Bereiche ignoriert werden. Das eignet sich sehr gut für Häuser in der Nähe einer viel befahrenen Straße, damit nicht jedes Mal, wenn jemand vorbeifährt, Bewegungsalarme ausgelöst wird.

Je höher die Auflösung, desto schärfer ist im Allgemeinen das Bild. Einige Kameras reagieren gut auf wechselnde Lichtverhältnisse. Im Schutz der Nacht kann viel passieren, besonders in den Wintermonaten, wenn es viel früher dunkel wird. Mit Hilfe einer Nachtsichtfunktion liefern einige Türkameras auch bei Dunkelheit deutliche Bilder und Sie können sehen, wer sich an ihrer Tür befindet. Dies gibt Ihnen rund um die Uhr ein bisschen mehr Sicherheit.

Verschiedenen Arten und Merkmale

Türkamera mit WLAN oder Mobilfunk

Türkameras sind über WLAN, Bluetooth oder Mobilfunk mit einem Empfangsgerät verbunden. Einige Kameras arbeiten bereits mit digitalen Assistenten wie Alexa, Siri oder Cortana zusammen. Mit Wi-Fi können Sie mit einer Smartphone-App über das Internet auf das Video zugreifen und auf einer SD- oder Micro-SD-Karte dauerhaft speichern. Dazu muss der Router so konfiguriert werden, dass er einen Alarm an Ihr Smartphone weiterleitet. Mit On Demand Live Streaming können Sie dann jederzeit sehen, was an ihrer Tür passiert.

 

Ist eine WLAN-Türkamera mit dem heimischen Router verbunden kann sie Verbindung zu ihrem Handy aufnehmen. Drückt ein Besucher die Klingel wird die Kamera aktiviert und beginnt Echtzeitbilder zu senden und diese an ihr Handy zu senden. Auf diese Weise können Sie den Besucher überprüfen mit ihm sprechen und gegebenenfalls die Tür aus der Ferne öffnen. Die Benachrichtigungen können auch an mehrere Benutzer gesendet werden. Sie können sich außerdem alle Besucher anschauen, die an ihrer Haustür geklingelt haben, während Sie unterwegs waren.

Türkamera mit Monitor

Über ein LAN-Kabel oder WLAN lässt sich eine Türkamera zur Überwachung des Eingangsbereichs auch mit einem separaten Monitor verbinden. Auch der internetfähige Monitor kann bei Bedarf die Beweisbilder live auf ein Smartphone senden. Die dazu erforderlichen App werden vom jeweiligen Hersteller gratis zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch speichern die Geräte das Bildmaterial auf einer SD-Speicherkarte. Das im Monitor integrierte Mikrofon stellt durch eine Zwei-Wege Kommunikation einen akustischen Kontakt mit Personen vor der Türkamera her.

Monitore für eine Türkamera gibt es in unterschiedlichen Größen und Bauformen. Es sind auch Monitore erhältlich, die nicht via Internet mit dem Besitzer kommunizieren und nur bei Betätigung der Klingel eingeschaltet werden. So ein Monitor kann zum Beispiel auf der Innenseite der Wohnungstür montiert werden, aber auch größere Entfernungen sind möglich. Alle Funktionen lassen sich direkt am Monitor steuern. Ein WLAN oder LAN-Kabel ist dann nicht erforderlich. In den meisten Fällen ist die Türkamera über eine Bluetooth-Verbindung mit dem Monitor verbunden. Für welchen Monitor Sie sich entscheiden sollten, hängt von ihren individuellen Bedürfnissen ab. Die aufgenommenen Bilder oder Videos können gespeichert und jederzeit angeschaut werden.

Türkamera integriert in der Klingel

Neben der eher klassischen Türkamera, welche auch wirklich in der Tür selbst verbaut ist, gibt es aber auch Kameras die direkt in der Klingel integriert sind und somit den Eingangsbereich überwachen.

Türkamera nachrüsten / installieren

Die Installation einer Türkamera ist natürlich je nach Typ und auch Modell sehr unterschiedlich. Die meisten Geräte sind dabei batteriebetrieben und lassen sich so ohne großes Verlegen von Kabeln montieren. Türklingeln mit Kameras können natürlich neben der angebracht werden und bieten den Vorteil, dass kein Loch in die Tür gebohrt werden muss. Bei den meisten Türkameras die direkt an der Tür angebracht und somit als eine Art digitaler Türspion genutzt werden, muss hingegeben ein Loch in die Tür gebohrt werden.

Bei allen Geräten finden Sie natürlich eine Montageanleitung mit dabei. Im Folgenden sehen die beispielhaft einige Modelle und derren Montagearten:

Klassische Kamera integriert in der Tür

Moderne Türklingeln wie die Ring Doorbell 2

Fazit

Türkameras bieten wichtige Funktionen zur sicheren Überwachung des Eingangsbereichs. Digitale Türspione mit Kamera sind schon recht preiswert erhältlich. Viele Geräte überzeugen durch eine HD-Aufösung und guter Zweiwege Audio-Qualität. So gut wie alle Geräte lassen sich mit einer Smartphone App steuern. Nähert sich ein Besucher, schickt die Kamera eine Nachricht an das Smartphone des Besitzers. Bei Bedarf lassen sich ortsunabhängig die Bilder in Echtzeit auf das Handy übertragen. In der dunklen Jahreszeit dienen Türkameras der Abschreckung und erschweren Dieben die Arbeit. Zwar können Türkameras einen Einbruch nicht verhindern, die aufgenommenen Bilder oder Videos können für eine spätere Aufklärung hilfreich sein.

Der Beitrag Türkamera – Komfort und Sicherheit erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Der Türschnapper – kleines Bauteil mit großer Wirkung https://einbruchsicherung-info.de/tuerschnapper-kleines-bauteil-mit-grosser-wirkung/ Thu, 24 Jan 2019 18:32:52 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?p=2291 Der Beitrag Der Türschnapper – kleines Bauteil mit großer Wirkung erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
tuerschnapper

Türschnapper – ein Begriff, mehrere Bedeutungen

In diesem Beitrag möchten wir die möglichen Interpretationen des Begriff „Türschnapper“ oder auch oft „Türschnäpper“ aufbereiten, so dass Sie nicht mehr im Dunkeln stehen und ggf. auch wirklich den gewünschten Türschnapper finden!

Sobald ein Begriff mit mehreren Bedeutungen belegt ist, gestaltet sich die Internetsuche nach diesem schwierig. Ergibt sich die Bedeutung beim gesprochenen Wort meistens aus dem Zusammenhang, versteht Google nur eindeutige Ansagen. Ein bekanntes Beispiel eines sogenannten Homonyms ist die Birne. Spricht man von einer Birne, kann die Frucht oder aber die gute alte Glühbirne gemeint sein. Ähnlich verhält es sich mit dem Begriff „Türschnapper“, der ebenfalls mit zwei Bedeutungen belegt ist. Möchte man nun im Internet oder auch im Baumarkt einen solchen erwerben, erntet man entweder zwiespältige Suchmaschinenergebnisse oder blickt in das Gesicht eines ahnungslosen Baumarktmitarbeiters. Dazu kommt, dass es für manche Gegenstände keine offizielle Bezeichnung gibt, die in einem Wörterbuch zu finden ist. Vielleicht haben Sie vor dem Lesen dieses Artikels überlegt, ob es ein anderes Wort für einen Türschnapper gibt. Der Duden beschreibt das Wort Schnapper mit dem Begriff „Falle“.

Die möglichen Interpretationen im Überblick

Keine Tür ohne Schlossfalle

Lassen Sie uns Licht ins Dunkel dieses Begriffes bringen. Ein Türschnapper im klassischen Sinne, wird offiziell Schlossfalle genannt und bezeichnet den Teil eines Schlosses, der eine Tür im Schließblech der Türzarge festhält, nachdem diese zugedrückt wurde. Die Tür ist nach dem Einrasten mithilfe dieser Vorrichtung nicht abgeschlossen, sondern wird nur von einer Schrägfalle gehalten. Drückt man den Türgriff herunter und wirft gleichzeitig einen Blick auf das Schließblech, kann man erkennen, dass sich der „Schnapper“ ins Innere der Tür zurückzieht. Auf diese Weise löst sich die Verriegelung und man kann die Tür öffnen. Haben Sie Ihre Haustür nur durch das Einrasten der Schrägfalle verschlossen, kann sie auch ohne das Herunterdrücken der Türklinke geöffnet werden. Durch einfaches Drücken bekommen Sie die Tür nicht auf. Doch ein Einbrecher könnte beispielsweise mit einem bestimmten Werkzeug die Schlossfalle, ohne Betätigung des Türgriffs, zurückschieben und Ihre Tür öffnen. Daher sollte die Haus- oder Wohnungstür beim Verlassen Ihres Heims, immer mit einem Schlüssel abgeschlossen werden.

Keine Tür muss offen stehen

Suchen Sie nach einer anderen Art Schnapper? Dann suchen Sie wahrscheinlich nach einer zusätzlichen Vorrichtung für Ihre Haus-, Wohnungs-, Terrassen- oder Balkontür. Sie möchten zwar, dass Ihre Tür im Schloss einrastet, sie soll sich aber auch ohne Betätigung des Türgriffes wieder aufdrücken lassen. Eine solche Vorrichtung wird Türschnapper, häufig aber auch Türschnäpper genannt. Ein solcher Türschnapper eignet sich hervorragend für Balkontüren. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen gerade gemütlich auf dem Balkon und wollen Ihren Feierabend genießen. Doch was ist das? Hinter Ihnen fällt ständig die Balkontür ins Schloss und macht unangenehme Geräusche. Ganz zu schweigen davon, dass die Tür von diesem ständigen Zuschlagen irgendwann kaputt geht. Wäre da ein Türschnäpper nicht ideal, um die Tür einrasten zu lassen? Viele Balkon- oder Terrassentüren haben außen keinen Türgriff, sodass sich dieses Problem häufig ergibt. Wenn Sie Raucher sind, möchten Sie vielleicht nicht, dass der Qualm in Ihre Wohnung zieht oder Sie wollen vermeiden, dass ungebetene Gäste in Form von Insekten hereinkrabbeln oder fliegen. Für all diese Fälle, eignet sich ein Türschnapper hervorragend. Ein solcher Balkontür-Schnäpper kann außerdem ein wirksamer Einbruchschutz sein. Da einige Türschnapper aus einem Bolzen und einer Führung bestehen, die formschlüssig ineinandergreifen, ist es nicht mehr möglich, die Tür mit Gewalt aufzuhebeln.

Mal eben schnell die Post holen

Ebenso kann es sinnvoll sein, Ihre Haustür mit einer Schnappvorrichtung auszustatten. Sie sind am Kochen und möchten nur schnell bei den Nachbarn ein paar Eier borgen. In der Eile finden Sie Ihren Haustürschlüssel nicht und haben Angst, dass Sie sich ausschließen, wenn Sie die Tür von außen nur verkeilen. Mit einem mechanischen Türschnapper können Sie unbesorgt sein. Türschnapper für Haustüren besitzen einen kleinen Haken, der am Türschloss sitzt. Sie verstellen beim Verlassen der Wohnung oder des Hauses einfach die Position dieses Häkchens und schließen die Tür. Kommen Sie nun mit Ihren Eiern nach einem kurzen Plausch von den Nachbarn zurück, brauchen Sie keinen Schlüssel hervorholen. Sie drücken die Türe einfach auf und schieben beim Eintreten in Ihr Heim, das Häkchen wieder in seine Ausgangsposition zurück. So kann nach Ihnen niemand ungebeten in Ihr Haus oder Ihre Wohnung eindringen. Auch mit Kindern im Haus, macht diese Vorrichtung in jedem Fall Sinn. An einem Spielenachmittag mit Freunden kann es durchaus vorkommen, dass die Kinder gefühlte einhundert Mal ins Haus hinein- und wieder herausrennen. Mit einem Türschnapper müssen Eltern nicht ständig aufstehen, weil die Kinder klingeln. Man nennt diese Vorrichtung auch mechanischen Türöffner.

Der elektrische Türschnapper

Nach dem gleichen Prinzip funktioniert der elektrische Türöffner, nur eben elektrisch mit Zugriffssteuerung. Ein elektrischer Türschnapper eignet sich vor allem für Türen, die ständig geöffnet werden müssen, aber dennoch nicht offen stehen sollen. Ein gutes Beispiel sind Arztpraxen. Dort gehen täglich viele Patienten ein und aus. Die Arzthelferinnen haben natürlich keine Zeit, jedem Patienten persönlich die Tür zu öffnen, zumal sich die Praxis eventuell im dritten Stock oder höher befinden kann. Eine Möglichkeit diesem Problem zu begegnen ist, einen elektrischen Türöffner zu installieren, der automatisch beim Klingeln aktiviert wird. So können sich die Patienten selbst die Tür öffnen. Natürlich wird die Funktion mit einer Zeitschaltuhr so reguliert, dass abends und nachts, niemand ins Gebäude eindringen kann.

Magnetisch, praktisch, gut

Ein weiterer Türschnapper, der an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben soll, ist der Magnet-Türschnapper. Er eignet sich nur bedingt für Außentüren. Entscheiden Sie sich dennoch für einen Magnet-Türschnapper im Außenbereich, sollten die Magnete im Inneren eine hohe Haltekraft haben. Ist dies nicht der Fall, kann es sein, dass schon ein leichter Windstoß die Tür einfach aufdrückt. Man findet Magnet-Türschnapper auch unter den Begriffen Magnetschloss oder Magnetschnäpper. Im Innenbereich können leichte Magnet-Türschnapper beispielsweise für Küchenschränke genutzt werden, die nicht oder nicht mehr richtig schließen. Gerade Holztüren können arbeiten und sich im Laufe der Jahre verziehen. Hier kann ein Magnet-Türschnapper Abhilfe schaffen. Es gibt verschiedene Varianten des Magnet-Türschnappers. Moderne Türen ohne Griff sind in der Regel mit einem „push-to-open“ Türschnapper ausgestattet. Der Nutzer drückt auf der Seite, an welcher der Magnet-Türschnapper verbaut ist, auf den Schrank und löst damit Pol und Gegenpol voneinander. Die Tür springt auf. Um die Tür wieder zu schließen, wird sie einfach zugedrückt.

Fazit – kleines Bauteil, große Wirkung

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, mit einem Türschnapper lässt sich so manche Herausforderung des Alltags leicht und schnell lösen.

Der Beitrag Der Türschnapper – kleines Bauteil mit großer Wirkung erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Kellerfenstergitter als Einbruchschutz https://einbruchsicherung-info.de/fenstersicherung/kellerfenstergitter/ Sat, 15 Dec 2018 22:37:06 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?page_id=2254 Der Beitrag Kellerfenstergitter als Einbruchschutz erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Kellerfenstergitter

Das eigene Zuhause ist der Ort, den wir mit Geborgenheit und uneingeschränktem Schutz verbinden. Dieses sichere Gefühl wird nach einem Einbruch schlagartig zerstört. Wenn fremde Personen in der Wohnung waren, Wertsachen und Schmuck gestohlen und Erinnerungsstücke beschädigt haben, stellt das einen enormen Eingriff in die Privatsphäre dar. Opfer von Wohnungseinbrüchen können ein solches Erlebnis lange nicht überwinden. Die Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist massiv gestört. Was haben die Einbrecher angefasst? Welche Räume haben sie betreten? Kommen sie wieder, um noch etwas zu holen? Das sind Fragen, die sich die Betroffenen stellen. Damit es nicht erst so weit kommt, gilt es, sich so gut wie möglich vor einem Einbruch zu schützen.

Der erste Schritt zum Schutz der Wohnung beginnt mit der Suche nach Schwachstellen im eigenen Haus. Gehen Sie um Ihr Haus und suchen Sie nach Möglichkeiten, wie Unbefugte in das Haus gelangen könnten.

Schwachstelle Kellerfenster

Nur der kleinere Anteil aller Einbrecher betreten die Wohnung über die Eingangstür oder die Fenster. Bei vielen Wohnungseinbrüche erfolgt der unberechtigte Zutritt über ein ungesichertes Kellerfenster. Kellerfenster stellen eine Schwachstelle dar, die viel zu häufig übersehen wird! Sie sind sehr leicht erreichbar und sind oft etwas abseits und bieten den Einbrechern daher eine optimale Angriffsfläche.

Wie können Kellerfenster gesichert werden?

In fast allen Gebäuden befinden sich die Kellerfenster nahezu ebenerdig. Oft werden sie lediglich mit einem einfachen Hebel gesichert, der problemlos geöffnet oder geschlossen werden kann. So gelingt es professionellen Einbrechern oft ohne große Mühe, in das Haus einzudringen. Viele Hauseigentümer wiegen sich in Sicherheit, wenn die ungeschützten Kellerfenster schmal und klein sind. Aber auch enge Fenster stellen keinen vollständigen Einbruchschutz dar!

Die verschiedenen Varianten in der Übersicht

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben. Das ideale Gitter für Ihr Kellerfenster ist dabei oft ein Kompromiss aus Budget, Optik, Flexibilität und Schutz.

Fenstergitter nach Maß

Mit einem außen angebrachten Kellerfenstergitter erzeugen Sie eine sichtbare Barriere. Potenzielle Einbrecher sehen bereits von Weitem, dass sie nur mit großer Mühe in das Haus eindringen können. Ein unbemerktes, lautloses Eindringen ist mit einem außen angebrachten Fenstergitter nahezu unmöglich. Kellerfenstergitter nach Maß sind bereits auf ein bestimmtes Maß vorgefertigt. Dieses können meistens natürlich noch gekürzt werden, aber dies natürlich immer nur bis zu einem bestimmten Punkt.

Montage: Feste Kellerfenstergitter werden von außen im Mauerwerk vor das Kellerfenster montiert. Dabei wird das Fenster nicht beschädigt. Die Maße sind individuell anpassbar. Die Montage erfolgt mit Sicherheitsschrauben. Ein zusätzlicher Anstrich mit Schmiedeeisenfarbe wird zur Erhöhung des Korrosionsschutzes empfohlen.

Materialen: meist galvanisch verzinkter Stahl oder aus Edelstahl

Fazit: Mit solchen maßgertigten Kellerfenstergittern bekommt man in der Regel ein sehr stabiles Produkt, welches vorallem in der Optik deutlich variabler ist. Hier finden sich auf dem Markt verschiedene Formen und „Designs“. Allerdings sollte man beachten, dass man hier eben nicht sehr flexibel ist und die Planung und der Einbau etwas anstrengender sein können.

Kellerfenstergitter ausziehbar und flexibel einsetzbar

Eine weitere Variante der außen angebrachten Kellerfenstergitter stellen ausziehbare Fenstergitter dar. Diese werden innerhalb der Fensterlaibung angebracht und können an verschiedene Fenstergrößen stufenlos angepasst werden. Zudem sind ausziehbare Kellerfenstergitter auch für besondere Fensterformen verwendbar.

Montage: Ausziehbare Kellerfenstergitter werden in der Fensterlaibung montiert. Dabei wird das Fenster nicht beschädigt. Die Größe ist stufenlos einstellbar. Die Montage erfolgt mit Sicherheitsschrauben. Ein zusätzlicher Anstrich mit Schmiedeeisenfarbe wird zur Erhöhung des Korrosionsschutzes empfohlen.

Material: meist galvanisch verzinkter Stahl oder aus Edelstahl

Fazit: Ausziehbare Kellerfenstergitter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da Sie sehr flexibel einsetzbar sind und trotzdem einen hohen Schutz bieten.

Schutzgitter für Kellerfenster / Schutzbleche

Schutzgitterbleche für Kellerfenster nehmen eine kleine Sonderstellung ein. Zum einen bieten Sie richtig montiert auch einen Schutz gegen Einbrecher, allerdings dienen Sie auch zum Schutz gegen das Eindringen von Ungeziefer wie Mäusen. Sie sind für Kippfenster geeignet, allerdings nicht für Dreh-Kipp-Fenster. Erhältlich sind Ausführungen, die durch allseitige Befestigung und zusätzliche, von außen nicht lösbare Verschraubungen einen Einbruchschutz darstellen.

Montage: Schutzgitterbleche werden ohne Bohren in die Kippfenster montiert. Dazu wird der Fensterflügel kurzzeitig herausgenommen, das Gitter zwischen die Scheren und den Rahmen geklemmt und der Fensterflügel wird wieder eingesetzt.

Material: galvanisch verzinktes Stahlblech

Fazit: Vorallem eher als Kellerfenstergitter gegen Mäuse geeignet, da Optik, Komfort und auch der Einbruchschutz bei anderen Varianten besser sind.

Schutz durch einzelne Gitterstäbe

Eine Alternative zum ganzteiligen Kellerfenstergitter stellen einzeln anzubringende Sicherheitsstäbe dar. Diese werden von außen montiert und können individuell an das Fenster angepasst werden. Der Nutzer entscheidet über die Größe der Zwischenräume.

Montage: Die Fensterstäbe werden in dem gewünschten Abstand von außen im Mauerwerk vor dem Kellerfenster montiert. In der Regel sind die Stäbe auch in der Länge ausziehbar.

Material: meist galvanisch verzinkter Stahl oder aus Edelstahl

Fazit: Sehr flexible Lösung, die beispielsweise auch in anderen Situationen angewandt werden kann. Montage und Schutzwirkung ist generell bei ganzheitlichen Lösungen aber als besser zu bewerten.

Kellerfenstergitter für innen

Auch Fenstergitter, die innen am Kellerfenster montiert werden, eignen sich zum Schutz vor Einbrechern. Sie können fest angebracht werden oder auch mit einem Schloss gesichert wie eine Schutzklappe zu öffnen sein.

Montage: Kellerfenstergitter im Innenbereich werden im Mauerwerk montiert. Wenn sie aufklappbar gestaltet werden sollen, ist auf die Sicherung durch ein Vorhängeschloss zu achten.

Material: verzinkter Stahl oder Edelstahl

Kellerfenstergitter einbauen

In der Regel ist der Einbau eines Kellerfenstergitters kein Hexenwerk und kann daher auch selbst ausgeführt werden. Auf jeden Fall sollten Sie die beiliegenden Anleitungen beachten und sorgfältig studieren. Im Zweifelsfall sollten Sie aber die Montage lieber einem Experten überlassen, denn die Schutzwirkung der Gitter für Ihre Kellerfenster hängt maßgeblich auch mit der ordnungsgemäßen Montage zusammen.

Gesamtfazit

Die höchste Sicherheit und gleichzeitig den höchsten Komfort bieten oft ausziehbare Kellerfenstergitter, die außen in die Fensterlaibung montiert werden. Für nahezu jedes Fenster ist dieser Schutz möglich. Kombinieren Sie möglichst verschiedene Sicherheitsmaßnahmen. Abschließbare Fenstergriffe oder Vorhängeschlösser verstärken, die durch die Gitter erreichte Sicherheit! Achten Sie beim Kauf von Kellerfenstergittern auf geprüfte Qualität. Dieser Preis macht sich schnell bezahlt, sparen Sie daher nicht am falschen Ende.

Wichtig: Das beste Kellerfenstergitter verliert seine Schutzwirkung, wenn es nicht richtig montiert wird! Daher sollten Sie die GItter sehr sorgfältig montieren!

Kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Wenn Sie Ihre Kellerfenster und -türen mit Fenstergittern gesichert haben, haben Sie das Risiko eines Einbruchs bereits deutlich reduziert. Beachten Sie neben den Fenstern und Türen des Kellers und Erdgeschosses auch die Fenster und Balkontüren, die über Bäume oder Mauern erreichbar sind. Ergänzen Sie den Schutz durch Lichtquellen mit Bewegungsmeldern im Bereich der Fenster und Türen. Im Schutze der Dunkelheit fühlen sich Diebe sicher, einfache Bewegungsmelder können diese Sicherheit bereits aufheben.

Entfernen Sie große Pflanzen vor Kellerfenstern. Diese bieten Unbefugten einen Sichtschutz bei dem Versuch eines Einbruchs.

Übrigens, alle vier Minuten erfolgt in Deutschland ein Einbruch. In den meisten Fällen reichen einfache Schraubendreher aus, um unbefugt in eine Wohnung einzudringen. Durch Fenstergitter gesicherte Türen und Fenster und ein guter Kontakt zu Ihren Nachbarn helfen, Ihr Zuhause für sich und Ihre Familie zu schützen.

Der Beitrag Kellerfenstergitter als Einbruchschutz erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Geldverstecke – TOP 5 Geheimverstecke für Ihre Wertsachen! https://einbruchsicherung-info.de/geldverstecke-geheimversteck-fuer-ihre-wertsachen/ Wed, 05 Dec 2018 20:03:18 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?p=583 Der Beitrag Geldverstecke – TOP 5 Geheimverstecke für Ihre Wertsachen! erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
gute Geldverstecke

Viele Menschen verstecken immer noch einen Teil ihres Geldes in Vasen, zwischen der Wäsche oder klassisch unter der Matratze. Egal, wie kreativ die Geldverstecke ausfallen. Einbrecher kennen die meisten Tricks und finden das schwer verdiente Geld. In Deutschland wird immer mehr eingebrochen, weshalb es wichtig ist, das Geld sicher zu verstecken. Dieser Artikel zeigt, wie Bargeld wirklich sicher aufgehoben werden kann und nennt kreative Geldverstecke, die Einbrecher kaum erkennen.

geldversteck

Sinnvolle Lösung: Geldversteck

Wenig Vertrauen in Banken, Nachwirkungen der Finanzkrise und geringe Sparzinsen. Diese Gründe sind für viele Sparer ausschlaggebend, um das Ersparte lieber im heimischen Geldversteck unterzubringen. Ein Drittel der Deutschen hat immer größere Barreserven zu Hause. Studien belegen, dass fast die Hälfte der Bundesbürger das Geld in bar in den eigenen vier Wänden aufbewahrt. Deshalb ist es wichtig, ein sicheres Geldversteck zu finden.

Einbrecher und Diebe kennen die meisten Geldverstecke, auch wenn diese noch so kreativ sein mögen. Geld wird in Gesellschaftsspielen versteckt, im Gefrierfach gehortet oder in Schatullen im Schrank untergebracht. Diese Verstecke sind nicht mehr originell, sondern leichtsinnig. Einbrecher finden selbst Plastikbeutel im Spülkasten und Hohlräume hinter Wandverkleidungen oder Bilder sind kein sicheres Geldversteck.

Nicht jeder möchte sich einen kostspieligen Safe anschaffen, der Mindestklassifizierungen erfüllt. Was ist ein Geldversteck, das unauffällig in Schränken stehen kann und von Einbrechern nicht erkannt wird? Es gibt kleine Hilfsmittel, die weder auf den ersten, noch auf den zweiten Blick erahnen lassen, dass es sich um ein Geldversteck handelt und selbst von versierten Dieben nicht entdeckt werden.

Platz 5 – Geheimflasche Aquafina

Eine oder mehrere Wasserflaschen befinden sich in jedem Haushalt. Doch die eine Wasserflasche unterscheidet sich optisch nicht von anderen, verbirgt jedoch ein Geheimnis. Man kann Geld oder Wertsachen verstecken und die Geheimflasche Aquafina einfach auf dem Tisch stehen lassen. Einbrecher entdecken dieses Geldversteck ebensowenig wie den Ravioli-Tresor oder den Buchtresor. Getarnt als täglicher Gebrauchsgegenstand kann die Aquafina Wasserflasche überall mitgenommen werden. Was sich im Inneren verbirgt, ahnt man nicht.

Statt Mainstream bietet die spezielle Aquafina Wasserflasche im Inneren ausreichend Platz für Geld oder Wertsachen. Von außen hat es den Anschein als wäre lediglich Wasser im Inneren. Die Wasserflasche wird zwar von den Einbrechern wahrgenommen, aber durch perfekte Tarnung nicht als Geldversteck enttarnt.

Platz 4 – Dosentresor – Der Safe in Form einer Dose

Fast jeder kennt sie und in vielen Haushalten zählt sie zum Standardrepertoire. Die Ravioli-Dose wird mit einer schnellen Mahlzeit verbunden und im Keller oder Vorratsschrank aufbewahrt. Das Design der Ravioli-Dose ist ein Klassiker und wird kaum mit einem Geldversteck in Verbindung gebracht. Doch das genau bietet der Dosentresor, der sich als Ravioli-Dose tarnt. Statt einer kostspieligen Alarmanlage bietet dieses Geldversteck Platz zum Unterbringen von Schmuck, Schlüsseln, Wertgegenständen und Bargeld. Der Dosensafe lässt sich mit einem Drehverschluss öffnen und verschließen. Optisch ist der Schraubverschluss nicht sichtbar. Der Ravioli-Dosensafe kann unterwegs seine Dienste leisten oder Zuhause ein perfektes Geldversteck sein. Perfekt getarnt verschwindet der Dosensafe zwischen anderen Dosen im Regal oder Schrank. Das Verpackungsdesign ist täuschen echt und selbst passionierte Ravioli-Liebhaber erkennen keinen Unterschied zwischen dem Original und dem geheimen Dosensafe. Man muss sich kein besonderes Versteck ausdenken, denn der Dosensafe kann auch an prominenter Stelle im Regal Platz finden und wird von Dieben sicher nicht erkannt. Der Ravioli-Dosensafe ist gegen Spritzwasser geschützt und hat ebenso wie das Original einen Durchmesser von 100 mm bei einer Höhe von 120 mm.

Platz 3 – Der getarnte Buch-Tresor

Ein Buch kann überall in der Wohnung einen Platz finden. Auf der Couch, neben dem Bett oder im Regal ist das Buch ein beliebter Begleiter. Einbrecher vermuten kaum, dass in einem Buch, das auf der Couch liegt, Geld versteckt sein könnte. Der Buchtresor hat es allerdings in sich. Von außen als Roman getarnt, mit echten einzelnen Seiten aus Papier, versteckt sich im Inneren ein stahlharter kleiner Tresor. Wertvolle Schmuckgegenstände oder Bargeld können in dem Buchtresor unauffällig überall aufbewahrt werden.

Mit dem Buchtresor bietet sich ein ideales Geldversteck, das nicht gesondert versteckt werden muss, sondern praktisch überall dort, wo man normalerweise liest, einen Platz findet. Die Maße des Tresors im Buch belaufen sich auf 135 x 87 35 mm. Das Buch entspricht den herkömmlichen Buchmaßen und ist somit nicht als Versteck zu identifizieren. Die Lieferung erfolgt inklusive zwei Schlüsseln, die für zusätzlichen Schutz sorgen. Dieses spezielle Geldversteck ist für Einbrecher nicht erkennbar und kann auch neben der Toilette platziert werden, wo keiner außer dem Besitzer die wahre Bedeutung des Buches kennt.

Platz 2 – Haarbürste als Geldversteck

Ein gutes Geldversteck zeichnet sich vorallem dadurch aus, dass es nicht offensichtlich und gewöhnlich ist. Den Safe hinter einem Bild an der Wand kennt mittlerweile jeder, aber mal Hand auf’s Herz: Würdet ihr als Einbrecher Geld in einer Haarbürste suchen? Wohl eher nicht! Von daher überzeugt dieses Versteck auf jeden Fall in Hinblick auf die Kreativität! Nachteil ist hier natürlich aber die Größe. Das Versteck eignet sich nur für eine begrenzte Anzahl von Geldscheinen. Größere Wertgegenstände finden hier leider keinen Platz. Trotzdem hat uns die originielle Haarbürste positiv überrascht!

Platz 1 – Steckdosensafe – Der Safe getarnt als Steckdose!

Auf Platz 1 hat es für uns ein ganz besondere Safe geschafft! Dieser ist getarnt als Steckdose und kann in die Wand eingelassen werden. Damit kombiniert dieses Geldversteck Kreativität mit einem vergleichbar großem Platzangebot. Die Idee ist sehr originiell und die Wahrscheinlichkeit doch sehr gering, dass ein Einbrecher einen Safe hinter einer Steckdose vermuten wird. Natürlich handelt es sich hierbei um keine echten stromführenden Steckdosen, sondern nur Attrappen. Mit entsprechendem Werkzeug lässt sich die Blende abnehmen und der Safe mit den Schlüsseln abnehmen.

Und im Vergleich zu vielen anderen Geldverstecken hat man vergleichsweise viel Platz und somit hat nicht nur Geld Platz in diesem Versteck.

Zusammenfassung

Seine größten Wertsachen oder sein Geld zu verstecken ist prinzipiell eine vernünftige Maßnahme, denn das Risiko eines Einbruchs oder Überfalls sollte nicht unterschätzt werden. Die Wahl des Verstecks sollte allerdings gut gewählt werden! Einfache und bekannte Geheimverstecke werden oft schnell durchschaut oder sind oft schwierig praktikabel im Alltag. Daher empfehlen wir ein einfaches Geheimversteck zu kaufen.

Geheimversteck kaufen

In vielen Fällen macht es Sinn, sich einfach ein Geheimversteck zu kaufen. Solche fertigen Geheimverstecke sind vergleichsweise günstig und trotzdem authentisch. Im Vergleich zu aufwändigen eigenen Geheimverstecken sind sie oft sehr einfach zu handhaben und vorallem schnell zugänglich. Wer möchte schon jedes mal bei der Entnahme von Geld das Versteck aufwändig neu errichten? Wer ein Geheimversteck kaufen möchte, kann sich folgende Klassiker im Bereich der Geldverstecke ansehen.

 

 

Der Beitrag Geldverstecke – TOP 5 Geheimverstecke für Ihre Wertsachen! erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Safaya Pfefferspray – bekannt aus der Höhle der Löwen https://einbruchsicherung-info.de/safaya-pfefferspray/ Wed, 21 Nov 2018 09:43:35 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?p=2194 Der Beitrag Safaya Pfefferspray – bekannt aus der Höhle der Löwen erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Aafaya Pfefferspray

Bekannt aus der Höhle der Löwen, möchte das Pfefferspray von Safaya eine neue Dimension in der weiblichen Sicherheit schaffen. Bisher waren Sicherheitsprodukte kaum auf die weibliche Zielgruppe abgestimmt und für die Frauenhandtasche oftmals zu groß oder unpraktisch. Auch das Design / der Style klassischer Pfeffersprays konnte die Gründer nicht überzeugen, so dass die Idee zum neuen Produkt – dem Safaya Pfefferspray – bei einem Abendessen entstand. Das Ziel dieser Entwicklung ist mehr Sicherheit für Frauen, die ihren Style von Kopf bis Fuß perfektionieren möchten. Safaya hat ein Sicherheitsprodukt mit Glamour und einem handlichen Format verbunden und mit diesem Produkt unter den kritischen Augen der Löwen überzeugt.

Produkteigenschaften des Safaya Pfefferspray

Was unterscheidet unser Pfefferspray von herkömmlichen Produkten? In der Zusammensetzung bietet das Tierabwehrspray die gleiche Zusammensetzung wie bisher bekannte Sprays zur Gefahrenabwehr. Neu ist die praktische Verpackung, in der im stylischen Gewand 15 Milliliter Abwehrspray enthalten sind. Auf den ersten Blick erinnert das Pfefferspray im glitzernden Key Chain an einen Schlüsselanhänger. Der erste Blick täuscht nicht, denn die kleine Sprühdose Pfefferspray wird in eine stylische, hochwertige Hülle mit Schlüsselring und Clip zur Befestigung am Outfit, am Gürtel oder an der Handtasche verpackt.

SAFAYA Tierabwehrspray
Preis: € 10,90 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das XS Pocket Style Format sorgt für eine handliche Performance und schließt aus, dass Ihre Sicherheit wegen mangelndem Platz in der Handtasche beim abendlichen Ausgehen zu Hause bleibt. Durch das handliche Format und die trendige, dabei praktische Verpackung sind Sie im Alltag geschützt und wissen, dass Sie sich jederzeit auf Ihre Abwehr verlassen und Ihre Sicherheit bewahren können. In den Clubs müssen Waffen, worunter auch das Pfefferspray zählt, draußen bleiben. Daher lassen es die meisten Frauen gleich zu Hause und gehen so ein immenses Risiko ein. Mit Safaya ist das Spray verborgen am Schlüsselbund befestigt und dank der stylischen Hülle sieht niemand, dass es sich nicht um einen Schlüsselanhänger oder Schlüsselsucher handelt. Sie entscheiden sich für modische Designer Accessoires, die bei Bedarf mit einem Griff für Ihre Sicherheit sorgen.

Funktionsweise: klicksicher und handlich

Wenn Sie das Pfefferspray an Ihrem Outfit befestigen, besteht dann nicht das Risiko, dass Sie aus Versehen einen Sprühstrahl abgeben? Das Entwicklerteam von Safaya hat ein individuelles Klicksystem entwickelt, mit dem das Pfefferspray jederzeit griffbereit und einsetzbar ist. Die speziell geformte Kappe schließt versehentliche Anwendungen aus und unterstützt die zielsichere Anwendung. In der handlichen, absolut trendigen Glitzerverpackung wird das Spray zum Beispiel am Schlüsselbund befestigt. Langes Kramen in der Handtasche entfällt und schließt das Risiko eines Übergriffs trotz getroffener Sicherheitsmaßnahmen aus.

Der Schlüssel ist sofort greifbar und mit einem Klick kann das Spray von Safaya vom Schlüsselring gelöst und in die Hand genommen werden. Durch den Druck auf die Sicherheitskappe wird ein durchsichtiger und gezielter Sprühstoß abgegeben. Das Spray ist mehrfach anwendbar, da es den Wirkstoff in hochkonzentrierter Form enthält und bereits beim ersten Treffer die gewünschte Wirkung erzielt. Das gute Handling und die Funktionssicherheit verbinden sich mit einem Design, das speziell für anspruchsvolle Frauen entwickelt und auf ihren Wunsch zur Stilsicherheit abgestimmt wurde.

Vorteile in der Gefahrenabwehr

In zahlreichen Reportagen und Dokumentationen sehen Sie, wie problematisch der Griff zum Pfefferspray im Anwendungsfall sein kann. Sie haben sich mit einem Tierabwehrspray ausgestattet und vor dem Ausgehen sogar überprüft, dass es in Ihrer Handtasche oder in der Jacke steckt. Wenn Sie in eine Gefahrensituation geraten und mit zittrigen Händen vergeblich in der Tasche nach Ihrer Abwehr suchen, hat der Gegner leichtes Spiel. Ein Schlüsselbund oder der Autoschlüssel lassen sich mit einem Griff fassen. Das Pfefferspray in der stylischen Hülle ist mit einem einhändigen Klick vom Bund entfernt und befindet sich in der Hand. Die Zeitspanne zwischen dem Griff zur Abwehr und dem rettenden Sprühstoß verkürzt sich mit dem Produkt von Safaya deutlich.

Kreative, glamouröse Designs treffen auf Funktionalität und Qualität für höchste Sicherheit. Selbst wenn Sie ohne Handtasche unterwegs sind, findet sich durch das praktische Klicksystem ein Platz an Ihrem Outfit, an dem Sie Safaya als modisches Accessoire platzieren und bei Gefahr darauf zugreifen können. Kein Angreifer sieht in dem topmodischen Accessoire eine Gefahr für sich. Das wiederum sorgt dafür, dass Sie sich sicher fühlen und das Überraschungsmoment für sich nutzen können.

Bewusster Einsatz ist wichtig!

Pfeffersprays oder Tierabwehrsprays sind keine harmlosen Spielzeuge und sollten daher nur in Notsituationen und mit Bedacht eingesetzt werden! Die Sprays von Safaya sind als Tierabwehrsprays deklariert und somit auch offiziell für angreifende Tiere gedacht. Hier einige wichtige Verhaltensregeln:

  • Gezielt auf Augen oder Nase zielen
  • Mindestabstand von 1 Meter beachten
  • Windrichtung beachten
  • Spray vor Hitze / Feuer /Beschädigungen schützen
  • Nicht für Kinder geeignet!
  • Anwendung auf eigene Gefahr

Verursacht schwere Augenreizung. Verursacht Hautreizungen und kann die Atemwege reizen

Safaya Lama Gang – Taschenalarm

In der Höhle der Löwen zog ein zweites innovatives Produkt von Safaya die Blicke auf sich. Lama Gang ist eine Alarmsirene, die mit 110dB viele potenzielle Angreifer von Ihren Vorhaben abringen und in die Flucht schlagen kann. Auch bei diesem Produkt handelt es sich um ein stylisches Accessoire, das per Klicksystem an der Handtasche oder am Schlüsselbund befestigt wird und bei Bedarf sofort einsatzbereit ist. Da die Lama Gang Sirene im Pocket-Format ohne Batterie funktioniert, sind Sie immer auf der sicheren Seite und können sich auf die Funktionalität verlassen. Bei der Nutzung halten Sie die Lama Gang Alarmsirene von Safaya aufrecht und betätigen den Knopf auf der Kappe mehrmals kurz hintereinander. Automatisch wird sich die Aufmerksamkeit Ihrer Mitmenschen auf Sie lenken und dafür sorgen, dass gefährliche Situationen schnell aufgelöst werden.

Fazit

Die Meinungen gehen hier mit Sicherheit stark auseinander, denn es gibt mit Sicherheit einige Frauen denen auch ein ganz normales Pfefferspray ausreicht und die keinen großen Mehrwert in dem neuen Spray von Safaya sehen. Andere wiederrum haben eventuell auf genau ein solches Produkt gewartet. Lässt man mal das Design der Produkte außen vor, denn das ist ja bekanntlicherweise oftmals einfach Geschmackssache, dann kann man aber trotzdem festhalten, dass einige Details durchaus sinnvoll sind. Alleine die Möglichkeit, dass Spray an eine Handtasche hängen zu können und somit immer griffbereit zu haben ist durchaus sehr lobenswert und wichtig.

SAFAYA Lama Gang Alarmsirene
Preis: € 14,79 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Safaya Pfefferspray kaufen / Alternativen

Das neuartige Pfefferspray von Safaya könnt ihr ganz bequem über Amazon bestellen. Wer auf das Design verzichten kann und es ein wenig günstiger haben möchte, der findet dort auch Alternativen. Wir haben für Sie einige Alternativen rausgesucht, welche teilweise ähnlich flexibel einsetzbar sind.

Der Beitrag Safaya Pfefferspray – bekannt aus der Höhle der Löwen erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Einbruchschutzfolie für Ihre Fenster https://einbruchsicherung-info.de/fenstersicherung/einbruchschutzfolie/ Sat, 22 Sep 2018 08:22:14 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?page_id=2133 Der Beitrag Einbruchschutzfolie für Ihre Fenster erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
einbruchschutzfolie

Es passiert innerhalb weniger Sekunden und ein geübter Einbrecher kann über ein Fenster eindringen. Selbst geschlossene Fenster sind mittlerweile kein Hindernis mehr, denn die Geräuschentwicklung von splitterndem Glas ist gering. Nicht nur alleinstehende Gebäude sind in Gefahr – oft ist Straßenlärm der beste Schutz für Einbrecher um eine Fensterscheibe einzuschlagen und so in ein Gebäude zu gelangen. Vor allem Bereiche wie Kellerfenster sind zudem schwer zu schützen. Genau für solche Situationen wurde die Einbruchschutzfolie entwickelt. Mit einer Einbruchschutzfolie bricht das Glas zwar auch, wird aber durch die Folie gebunden und somit wird das Eindringen deutlich besser verhindert!

Funktionsweise und Vorteile

Bei einer Einbruchschutzfolie handelt sich um eine Folie, die auf die Fensterscheibe aufgeklebt wird. Die Folie fällt nicht auf nachdem sie angebracht wurde und beeinträchtigt auch die Sicht nicht. Sie verhindert allerdings, dass Glasscherben herausbrechenund herunterfallen, wenn eine Scheibe beschädigt wird. Die Folie hält die Scherben zusammen, im Falle einer Beschädigung.

Durch eine solche Schutzfolie können Diebe deutlich ausgebremst werden, da dieser erhöhte Zeitfaktor nicht kalkulierbar ist. Einbruchschutzfolien sind transparent und in unterschiedlichen Stärken verfügbar. Die Folien sind genormt und weisen ganz bestimmte Sicherheitseigenschaften auf. Je dicker die Einbruchschutzfolie ist, umso größer ist ihr Widerstand in der Regel. Umso wahrscheinlicher ist es, dass das Glas dahinter nicht einmal zerbricht. Lediglich bei sehr schwerem Gerät gibt die Folie nach, wobei in diesem Fall primär das Glas zerbricht, dass dann mit der Folie zusammengehalten wird. Die Verbesserung der Bruchsicherheit macht die Folie noch vielseitiger verwendbar.

Häufig sind die Folien zusätzlich mit einem UV-Schutz ausgestattet, der verhindert, dass schädliche UV-Strahlung durch die Fenster dringt. Vor allem bei älteren Fenstern fehlt ein UV-Schutz noch vollständig und in diesem Fall kann eine Einbruchschutzfolie doppelte Dienste leisten. Die Einbruchschutzfolie ist jedoch keinesfalls mit einer reinen Sonnenschutzfolie zu verwechseln, die ebenfalls im Handel angeboten wird. Reine Sonnenschutzfolien haben nicht vergleichbare Einbruchschutzeigenschaften wie Folien, die für diesen Zweck hergestellt wurden.

Anwendungsgebiete

Einbruchschutz

Wie der Name vermuten lässt, wird eine solche Folie oft als ein Baustein für die optimale Einbruchsicherung für Fenster verwendet. Natürlich können auch andere Schwachstellen wie Terrassentüren damit gesichert werden. Aber neben der einbruchhemmenden Wirkung gibt es natürlich noch andere Anwendungsgebiete.

Splitterschutz zur Unfallvermeidung

Durch den zusätzlichen Bruchschutz des Fensterglases wird die Einbruchschutzfolie auch gerne als Splitterschutz verwendet. Vor allem Familien mit Kindern schützen zumindest die unteren Bereiche der Fenster mit solchen Folien. Derartige Schutzfolien kommen auch immer häufiger in öffentlichen Gebäuden wie Schulen oder Kindergarten zum Einsatz, da sie eine zusätzliche Sicherheit vor Verletzungen darstellen. Die Folie schützt nicht nur bei einem direkten Aufprall vor schweren Verletzungen, durch den Umstand, dass die Splitter in der Folie hängen bleiben, gibt es auch keine Verletzungen durch Scherben auf dem Boden. Je nach Modell der verwendeten Einbruchschutzfolie kann diese Folie sogar vergleichbare Eigenschaften wie Sicherheitsglas mitbringen. Im Unterschied zum Sicherheitsglas ist die Einbruchschutzfolie jedoch deutlich günstiger, Fenster können einfach nachgerüstet werden und der Montageaufwand wird vermindert. Die Folie ist nicht nur bei privaten Objekten ein guter Schutz, sie wird beispielsweise auch an Auslagen angebracht. Hier hat sie zusätzlich noch die Funktion, dass sie die Auslagen vor Beschädigungen durch Passanten schützen kann. Ein unbeabsichtigter Sturz eines Passanten in die Auslage eines Geschäftes kann nicht nur für einen großen Schaden sorgen, auch zu schweren Verletzungen führen. Hier übernimmt die Einbruchschutzfolie wiederum eine doppelte Aufgabe. Sie schützt sogar bedingt etwa vor den Bällen spielender Kinder.

Folie anbringen

Je nach Einsatzzweck kann die Einbruchschutzfolie innen oder außen montiert werden.Hier sollten Sie auch die Angaben des Herstellers achten. Vor der Montage sollte darauf geachtet werden, dass die Fenster vorher sauber bzw. trocken sind und, dass es in den nächsten Tagen trocken bleibt, damit der Kleber sich festigen kann. Es ist bei der Montage darauf zu achten, dass keine Lufteinschlüsse vorhanden sind, da dies die Sicherheit mindern könnte und zudem auffällt, dass eine Schutzfolie angebracht wurde. Eine Anbringung durch einen Fachmann kann sinnvoll sein, da das blasenfreie Aufkleben doch etwas Geschick erfordert. Aber auch ohne fachmännische Hilfe lassen sich die meisten Folien auch alleine anbringen.

Nach der Montage sollte bis zur ersten Reinigung mehrere Wochen gewartet werden. Dadurch hat der Kleber auf der Folie die Chance sich zu festigen und sie wird nicht mehr durch Feuchtigkeit gelöst. Die Einbruchschutzfolie unterscheidet sich in der Pflege nicht von einem normalen Fensterglas. Sie kann wie Glas auch mit den entsprechenden Fensterreinigern gesäubert werden. Alternativ kann sogar mit normalem Geschirrspülmittel die Folie gereinigt werden, wodurch die Kosten für einen zusätzlichen Fensterreiniger gespart werden können. Auf Reinigungsmittel mit scheuernden Eigenschaften sollte jedoch verzichtet werden, da damit die Folie beschädigt werden kann! Da Gleiche gilt auch für Hilfsmittel wie Tücher oder Schwämme. Ideal ist ein weiches Reinigungstuch – alternativ kann auch Küchenpapier genutzt werden. Folien im Innenbereich sollten mindestens ein Mal im Jahr gereinigt werden. Außenfolien müssen mindestens drei Mal im Jahr geputzt werden. Folien, die im Dachbereich angebracht wurden, sollten zusätzlich noch ein viertes Mal gereinigt werden, damit auch der Durchblick bei Dachfenstern erhalten bleibt. Auf eine Trockenreinigung sollte grundsätzlich verzichtet werden, da das Risiko von Beschädigungen an der Folie zu groß ist.

Einbruchschutzfolie Test

Wie sich eine Einbruchschutzfolie im Ernstfall wurde im folgenden Video getestet. Der Test zeigt ein Fenster ohne Folie (links) und ein Fenster (rechts) mit entsprechenden Schutzfolie. Man erkennt schnell, dass es der Einbrecher deutlich schwerer hat.

Unser Fazit

Eine Einbruchschutzfolie bietet einen zusätzlichen Schutz vor Einbrüchen und ist eine günstige Möglichkeit sein Eigenheim zusätzlich zu schützen. Daneben ist sie auch in gefährdeten Bereichen ein sehr guter Splitterschutz und mindert das Risiko von Verletzungen etwa bei Kindern. Im Vergleich zu einem Sicherheitsglas sind die Material- und Montagekosten deutlich geringer und die Einbruchschutzfolie kann auf allen Fenstern nachträglich angebracht werden.

Bitte beachten Sie: Auch wenn es eigentlich klar sein sollte, eine Schutzfolie alleine bietet natürlich keinen umfassenden Einbruchschutz! Sie ist absolut wirkungslos gegen Einbruchtechniken wie dem Aufhebeln von Fenstern! Daher sollten Sie für eine umfassende Fenstersicherung auch weitere Sicherungselemente wie Pilzkopfverriegelungen und Zusatzschlösser / abschließbare Fenstergriffe setzen.

Der Beitrag Einbruchschutzfolie für Ihre Fenster erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Schubladensicherung – Mehr Sicherheit für Ihr Kind! https://einbruchsicherung-info.de/kindersicherungen/schubladensicherungen/ Sun, 16 Sep 2018 15:56:12 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?page_id=2068 Der Beitrag Schubladensicherung – Mehr Sicherheit für Ihr Kind! erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
schubladensicherung

Schubladensicherungen sind eine wichtige Anschaffung um diverse Utensilien vor Kindern fernzuhalten. Die Neugier der kleinen Kinder ist sehr groß, sie möchten alles kennenlernen und sich in ihrem Zuhause alles ansehen, sie greifen, lernen ihren Tastsinn auszuprägen und die größte Gefahr besteht darin, dass sie alles in den Mund nehmen, um den Gegenstand zu fühlen. Für Babys und Kleinkinder ist der Mund ein wichtiges Mittel um Gegenstände erfühlen zu können, daher sollten besonders gefährliche Dinge, wie beispielsweise Putzmittel und andere Utensilien in Sicherheit gebracht werden. Mit Schubladensicherungen können Sie entsprechende Mittel sicher verschließen und Ihr Kind vor Gefahren schützen.

Nicht nur vor Gefahren können Sie Ihr Kind schützen, Sie können auch ein unerwünschtes Ausräumen der Schränke verhindern. So nebenbei kann eine solche Schubladensicherung natürlich nicht nur für den Schutz Ihrer Kinder eingesetzt werden. Zum Beispiel lassen sich auch neugiere Haustiere in die Schranken gewiesen werden.

Im Handel gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Schubladensicherungen und Schranktürsicherungen, welche dicke die Schranktür aufweisen muss und welcher Art der Anbringung sie haben ist ebenso unterschiedlich wie das Angebot selbst. Die Montage selbst ist in der Regel sehr einfach.

Schubladensicherung mit Magnet

Es gibt einige Unterschiede und die Art der Anbringung ist meist unterschiedlich. Fällt Ihre Wahl auf eine Schubladensicherung mit Magnet, haben Sie den Vorteil, dass die Sicherung oft nur von Innen angebracht wird. Von außen ist die Schubladensicherung nicht zu sehen und äußere Beschädigungen an den Türen und Schubladen werden vermieden. Für ein kleineres Budget gibt es auch Magnetsicherungen, die von außen an die Schränke angebracht werden, möchten Sie eine unsichtbare Sicherung, sind die Sicherungen für das Innere der Schränke zu empfehlen. Die Schubladensicherung mit Magnet verfügt über starke Klebestreifen, von außen ist die Kindersicherung nicht zu sehen. Möchten Sie den Schrank öffnen, halten Sie einfach den Magnetschlüssel an den Schrank und die Tür oder die Schublade öffnet sich. Nachdem Sie den Schrank geschlossen haben, nehmen Sie den Magnetschlüssel wieder ab und legen ihn an eine entsprechende Stelle wo Ihr Kind nicht dran kommt.

Schubladensicherungen ohne Schrauben

Weitere Sicherungen ohne Schrauben sind ebenfalls im Handel erhältlich, wenn Sie nur ungern Schrauben an Ihren Schränken befestigen möchten, können Sie auf diese Form der Schubladensicherung zurückgreifen. Bei den Schubladensicherungen ohne Schrauben übernehmen Klebestreifen oder anderweitiger Kleber die Aufgabe der Halterung. Unterschiedliche Produkte sind in unterschiedlicher Weise anzubringen, bei diesen Halterungen gibt es Produkte, die von Innen oder auch von außen angebracht werden. Schubladensicherungen mit einem Einrast-System sind einfach in der Anbringung, sie können sowohl mit Klebestreifen oder zum Bohren gekauft werden. Sie ermöglichen einen einhändigen Zugang und können mit einem einfachen Fingerdruck geschlossen werden. Hierbei gibt es allerdings den Nachteil, dass Ihr Kind irgendwann den Trick heraushaben wird und die Türen oder Schubladen selber öffnen kann.

Die Art und Weise der Anbringung ist also unterschiedlich, der Zweck ist meist der gleich, es dient dazu, die Kinder zu schützen. In den meisten Fällen entscheiden sich Eltern für Schubladensicherungen die fest mit dem Schrank verschraubt werden, diese Schubladensicherungen sind fest verankert und geben ein sicheres Gefühl der Stabilität. In der Preisspanne sind Schubladensicherungen von preisgünstigen Produkten bis zu teuren Produkten erhältlich. Tendenziell sollte Sie aber hier nicht am falschen Ende sparen. Sehr günstige Produkte aus den verschiedenen Discountern können nicht immer bezeugen! Wer lieber auf Nummer sich gehen möchte, sollte hier lieber zu den etwas teureren und etablierten Produkten greifen!

Warum ein Magnetschloss von Vorteil sein kann

In erster Linie ist ein Magnetschloss einfach und schnell anzubringen, die Tür lässt sich nur dann öffnen, wenn der Magnetschlüssel benutzt wird. Selbst wenn das Kind größer wird und den Trick der Schubladensicherungen „raus hat“, ohne Magnetschloss lässt sich die Tür nicht öffnen. Ist der Magnetschlüssel in einer für Kinder unerreichbaren Höhe untergebracht, kann Ihr Kind die Tür oder Schublade auch nicht öffnen, wenn es älter ist.

Die Befestigung mit Klebestreifen ist für Schränke eine gute Wahl, hier bleiben die Schubladen und Schränke vor Bohrlöcher verschont, die nach dem Abnehmen der Schubladensicherungen ersichtlich wären. Besonders bei hochwertigen Möbelstücken möchte man ungern ein Loch hineinbohren, was die Optik trübt und den Wert der Schränke mindert.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl an Schubladensicherungen, hier werden im Einzelnen die unterschiedlichen Varianten vorgestellt. In einer Sache sind alle Schubladensicherungen gleich, sie dienen alle dem Zweck, Kinder vor Chemikalien und anderen Utensilien zu schützen. Ob es sich um Putzmittel, scharfe Messer, Futter für Tiere oder einfach das gute Service und die wertvollen Weingläser handelt, mit den Schubladensicherungen ist auch der Inhalt vor Ihrem Kind geschützt. Mit dieser Methode können Eltern gelassener im Alltag sein und gleichzeitig Ihr Kind schützen. Ein unerwünschtes Ausräumen der Schränke wird mit den Kindersicherungen ebenfalls verhindert. Kindern macht es sicher einen großen Spaß, das Mehl in der Küche zu verteilen, sicherlich ist der Anblick auch amüsant, doch letztendlich ist es für Eltern oft ärgerlich, gerade dann, wenn beispielsweise Zeitdruck herrscht oder die Küche gerade aufgeräumt und gesäubert ist. Diese Situation ist kein gefährliches Beispiel, dennoch ein ärgerliches.

Welche Schubladensicherung nun im Einzelnen von Vorteil ist, ist auch eine persönliche Sache. Auf lange Sicht ist es allerdings eine schöne Vorstellung, dass Schubladen und Schränke von Bohrlöchern verschont bleiben und die Ansicht von außen weiterhin eine angenehme Optik behält.

Der Beitrag Schubladensicherung – Mehr Sicherheit für Ihr Kind! erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Kindersicherungen https://einbruchsicherung-info.de/kindersicherungen/ Sun, 16 Sep 2018 15:34:53 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?page_id=2066 Der Beitrag Kindersicherungen erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>

Die Neugier der Kinder ist oftmals kaum zu bremsen. Umso wichtiger ist es, diese vor gefährlichen Gegenständen und Situationen zu schützen!

Der Beitrag Kindersicherungen erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Balkontür Schnäpper – wenn die Balkontür nicht mehr richtig schließt https://einbruchsicherung-info.de/balkontuer-schnaepper-wenn-die-balkontuer-nicht-mehr-richtig-schliesst/ Fri, 24 Aug 2018 10:46:26 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?p=1411 Der Beitrag Balkontür Schnäpper – wenn die Balkontür nicht mehr richtig schließt erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Balkontür Schnäpper

Kennen Sie das auch? Sie sitzen auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Plötzlich gibt es einen Windstoß – und schon fliegt die Balkontür auf. Denn oft fehlt an der Balkontür ein Schnäpper, der die Tür sicher von außen schließt.

Insbesondere an älteren Balkontüren oder Terrassentüren fehlt oftmals ein eigenes Schnäppersystem. Oder aber der Balkontür-Schnäpper ist alt und funktioniert nicht mehr richtig. Dann muss ein neuer Balkontür Schnäpper her. Doch oftmals gibt es das seinerzeit verbaute System nicht mehr zu kaufen. Hier helfen Universalsysteme zum nachträglichen Einbau, so dass auch Profilsysteme, die am Markt nicht mehr erhältlich sind, mit einem Balkontür-Schnäpper bzw. Terrassentür-Schnäpper ausgerüstet bzw. nachgerüstet werden können. Ist die Balkontür mit einem Schnäpper ausgestattet, kann sie wieder von außen zugezogen werden.

Was genau ist ein Balkontür-Schnäpper?

Balkontür-Schnäpper bzw. Terrassentür-Schnäpper sind Systeme, die von außen unsichtbar im Rahmen der Balkontür oder der Terrassentür verbaut werden. Dabei sitzt der eine Teil im Türflügel, während der andere Teil im Rahmen verschraubt wird. Sobald Sie die Tür schließen, rastet der eine Teil des Schnäppers – der Bolzen – in ein Führungssystem mit Sicherungsfeder ein. So wird die Balkontür auch in nicht verriegeltem Zustand verschlossen gehalten.

Gleichzeitig sorgen Balkontür-Schnäpper für wirksamen Einbruchschutz. Denn bei verriegelter Balkon- oder Terrassentür verhindert der Schnäpper das Aufhebeln. Denn Einbrecher hebeln Terrassentüren oftmals einfach auf. Ein Balkontür-Schnäpper besteht aus einem Bolzen und einer Führung, die formschlüssig ineinandergreifen. Somit ist es nicht mehr möglich, die Balkontür mit einem Brecheisen nach oben weg zu hebeln.

Ein Balkontür-Schnäpper bzw. Terrassentür-Schnäpper bietet demnach zusätzlichen Einbruchschutz. Zusätzlich bieten Balkontür-Schnäpper Komfort, da die Balkontür von außen zugezogen werden kann und nicht mehr bei leichtem Wind aufspringt. Es ist zu empfehlen, die Balkontür zusätzlich mit einem Griff an der Außenseite auszustatten.

Unsere Empfehlung

Winkhaus BK 1793250
Winkhaus BK 1793250
von Winkhaus / ToniTec
Prime Preis: € 8,90 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Worauf sollten Sie achten?

Balkontür-Schnäpper haben zwei Funktionen: Zum einen sorgen sie dafür, dass eine Balkontür von außen zugezogen werden kann und so gegen leichten Wind gesichert ist. Zum anderen sorgen Balkontür-Schnäpper durch formschlüssiges Ineinandergreifen für zusätzlichen Einbruchschutz. Doch worauf ist bei einem Terrassentür-Schnäpper zu achten?

Zum einen gilt: Nur stabile Systeme bieten einen wirksamen Einbruchschutz. Balkontür-Schnäpper werden meist aus Stahl oder Kunststoff hergestellt. Systeme aus Stahl sind regelmäßig stabiler als solche aus Kunststoff und bieten somit einen wirksameren Einbruchschutz. Dafür jedoch sind sie im Aufbau komplexer.

Systeme aus Stahl halten die Balkontür zudem aufgrund ihrer komplexeren Federmechanismen zuverlässiger geschlossen. Ein leichter Windstoß kann die Balkon- oder Terrassentür demnach auch weniger leicht aufstoßen.

 

Balkon- oder Terrassentüren mit einem Balkontür-Schnäpper nachrüsten

Auch alte Fenstersysteme lassen sich oftmals mit einem Balkontür-Schnäpper oder Terrassentür-Schnäpper nachrüsten. Dabei ist darauf zu achten, dass der jeweilige Balkontür-Schnäpper auch zum Profilsystem der Balkontür passt. Weiter ist wichtig, aus welchem Material die Balkontür besteht. Meist sind Balkontüren aus Holz oder Kunststoff, seltener aus Aluminium gefertigt.

An vielen Balkontüren kann ein Universalschnäpper eingebaut werden. Am besten ist es, wenn Sie den vorhandenen Schnäpper ausbauen und exakt vermessen. Wichtig sind auch Breite und Tiefe der Falz, in die der Balkontür-Schnäpper eingebaut wird. Meist müssen in der Falz ca. zwölf Millimeter Luft vorhanden sein. In Mietwohnungen gilt: Bevor Sie etwas an Ihrer Balkontür verbauen, sollten Sie eine Genehmigung Ihres Vermieters einholen.

Da Balkontüren oder Terrassentüren im Prinzip lediglich bodentiefe Fenster sind, fehlt oftmals ein Griff an der Außenseite. Es empfiehlt sich deshalb, nicht nur einen Balkontür-Schnäpper einzubauen, sondern die Tür zusätzlich mit einem Griff an der Außenseite zu versehen.

 

Den Terrassentür-Schnäpper richtig einstellen

Ein Terrassentür- bzw. Balkontür-Schnäpper wird einfach am Türflügel und am Rahmen montiert. Dazu besitzt eines der Bauteile Langlöcher, damit die Komponenten justiert werden können. Meist wird der Einrastmechanismus mit Langlöchern versehen sein. Dann ist dieser auf den Bolzen einzustellen.

In seltenen Fällen muss auch die Balkontür neu eingestellt werden, damit der Terrassentür- bzw. Balkontür-Schnäpper reibungslos funktioniert. Meist gibt es dazu Stellschrauben an den unteren Scharnieren. Diese können meist mittels eines kleinen Schraubenziehers oder mit einem Inbusschlüssel nachjustiert werden. Hier ist dann Fingerspitzengefühl gefragt und Sie werden meist ein wenig ausprobieren müssen. Denn meistens ist es nicht vorhersehbar, in welche Richtung der Türflügel bewegt werden muss, damit alles reibungslos läuft.

Balkontür Schnäpper mit Magnet – Magnetschnäpper als Alternative

Als Alternative zu einem klassischen Balkontür-Schnäpper bzw. Terrassentür-Schnäpper können sogenannte Magnetschnäpper verwendet werden. Das Prinzip ist einfach: Statt des formschlüssigen Ineinandergreifens der Bauteile wird hier auf die Anziehungskraft eines Magneten gesetzt. Somit eignen sich Magnetschnäpper immer dann, wenn ein klassischer Balkontür-Schnäpper nicht verbaut werden kann, weil z.B. das Profil des verwendeten Fenstersystems dies nicht zulässt.

Der Magnet hält die Balkontür bzw. Terrassentür geschlossen und verhindert somit, dass die Tür durch einen Windstoß aufgestoßen wird. Da bei einem Terrassentür-Schnäpper mit Magnet jedoch keine Bauteile formschlüssig ineinandergreifen, fehlt die einbruchhemmende Wirkung. In höher gelegenen Stockwerken, in denen es nicht auf Einbruchschutz ankommt, ist ein Magnetschnäpper deshalb eine leicht zu montierende Alternative.

Unsere Empfehlung

LouMaxx XXL-Magnetschnäpper
Prime Preis: € 9,95 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Balkon- oder Terrassentüren von außen verschließen

Sie möchten auf dem Balkon rauchen und verhindern, dass der Rauch in Ihre Wohnung zieht? Sie möchten den Tag auf der Terrasse verbringen und die Katze draußen halten? Mit einem Balkontür-Schnäpper bzw. Terrassentür-Schnäpper lässt sich die Tür von außen zuziehen. Sie bleibt geschlossen und wird nicht bei leichtem Wind wieder aufgestoßen. Viele Balkontüren lassen sich mit Universalschnäppern nachrüsten und der Einbau ist leicht und unkompliziert. Auch defekte Balkontür-Schnäpper lassen sich leicht austauschen und helfen so, auch in die Jahre gekommene Balkontüren wieder funktionsfähig zu machen. So steht dem angenehmen Aufenthalt auf dem Balkon oder der Terrasse nichts mehr im Wege – und die Tür bleibt zuverlässig geschlossen.

Folgendes sollten Sie beachten: Ein Balkontür Schnäpper stellt natürlich kein Einbruchschutz. Befindet sich Ihr Balkon also für Einbrecher erreichbar, dann sollten Sie an einen optimalen Einbruchschutz denken! Informationen finden Sie in unserem Beitrag: Balkon- und Terrassentür sichern

 

Der Beitrag Balkontür Schnäpper – wenn die Balkontür nicht mehr richtig schließt erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>
Querriegelschloss – Einbruchschutz für Ihre Haustür! https://einbruchsicherung-info.de/tuersicherung/querriegelschloss/ Mon, 30 Apr 2018 13:56:29 +0000 https://einbruchsicherung-info.de/?page_id=1728 Der Beitrag Querriegelschloss – Einbruchschutz für Ihre Haustür! erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>

In diesem Beitrag wollen wir das Querriegelschloss (Umgangssprachlich auch Panzerriegel) näher beleuchten und erörtern warum es zu den beliebtesten und sichersten Sicherungselementen für Türen zählt.

Schlösser gibt es in verschiedenen Ausführungen und jedes Schloss findet seine ganz eigene Verwendung. So verwendet man meist ein Vorhängeschloss zum Verschließen von Kellerboxen, Schuppenanlagen oder anderen Verschlägen. Haus- und Wohnungstüren werden heutzutage mit Sicherheitsschlössern vor Einbrüchen geschützt. Durch diese modernen Schlösser fühlen sich die Menschen sicherer, weil diese Schlösser nicht so leicht von Unberechtigten zu öffnen sind. Wenn in einer Wohnung eingebrochen wurde, ist meist der Verlust von Gebrauchsgütern das kleinere Übel, schlimmer sind die psychischen Probleme, mit denen so mancher Betroffene zu kämpfen haben. Deshalb suchen sie Menschen nach einer Lösung, die einen optimalen Schutz bietet. Wer in Fragen Sicherheit noch nicht sicher ist, der kann sich beraten lassen, welche Vorrichtungen seine Wohnung noch besser schützen können. Über kurz oder lang wird man in einer Beratung auf das Querriegelschloss zu sprechen kommen und auf die Vorzüge und Besonderheiten dieses Sicherheitssystems.

querriegelschloss

Was ist ein Querriegelschloss?

Das Querriegelschloss ist eines der effektivsten Sicherungsmaßnahmen, die man im Bereich der Türsicherung einsetzen kann. Wenn Sie Ihre Wohnung absichern wollen und einem normalen Sicherheitsschloss nicht trauen, dann ist dieses Querriegelschloss die beste Lösung für Sie. Vielleicht fragen Sie sich noch, wie dieser Querriegel funktioniert und vor allem wie er angebracht wird.

Der Querriegel ist ein, an der Innenseite der Eingangstür befestigter Riegel, der verhindert, dass die Tür von unbefugten Personen geöffnet werden kann. Die Tür ist damit von innen in der ganzen Breite gesperrt. Auch wenn Einbrecher sich an der Tür zu schaffen machen werden sie keine Chance haben. Sie kommen nicht in die Wohnung, weil der Querriegel den Eingang zu der sich öffnenden Seite versperrt. Das Querriegelschloss leistet einen großen Sicherheitsbeitrag, denn man kann den Querriegel von außen nicht sehen. Die massive Bauweise bietet Ihnen die optimale Sicherheit, denn der Querriegel kann auch großen Gewalteinwirkungen widerstehen, und das auf der gesamten Türbreite.

Wie funktioniert ein Querriegelschloss

Der Querriegel verleiht der Tür eine Stabilität, auf die ein Einbrecher nicht vorbereitet ist. Einbrecher müssen Türen in kürzester Zeit öffnen, aber wenn sie auf solche gesicherten Türen treffen, lassen sie meist von einem Einbruch ab, da die Gefahr einer Entdeckung zu groß ist. Der Querriegel erhält seine Sicherheit dadurch, dass an beiden Seiten ein Schließkasten fest angeschraubt wird. Mit diesen beiden Schließkästen wird der Riegel verbunden. Wenn Sie die Tür schließen, dann verbinden Sie den Querriegel mit den Schließkästen und schließen die Türsicherung ab.

Von außen kann man den Querriegel nicht erreichen, da sich die Tür nur ein paar Millimeter öffnet. Das reicht nicht aus, um an die Schließkästen zu kommen, da der Querriegel die Tür auf der Schloss- und der Scharnierseite sichert. Bei verschiedenen Modellen besitzt er einen Schließzylinder mit einem Zieh- und Anbohrschutz. Wahlweise kann bei dem Querriegel die Schließrichtung so eingestellt werden, dass die Tür in der Richtung geschlossen werden können, wie andere Türen. Außerdem verwenden die Hersteller leise Antriebskomponenten aus besonders geräuscharmem Materialien, damit Sie das Querriegelschloss sehr leise bedienen können.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Wenn Sie ein Querriegelschloss kaufen möchten, sollten Sie sich die verschiedenen Modelle zeigen und erklären lassen. Achten Sie vor allem auf die Beschaffenheit Ihrer Tür. Der Querriegel muss auch zu der Breite der Tür und deren Oberfläche passen. Sorgfältige Verarbeitung und eine gute Qualität sollten für Sie das wichtigste Auswahlkriterium sein, damit das Querriegelschloss im Ernstfall alle Erwartungen erfüllt. Achten Sie unbedingt auf geprüfte und zertifizierte Sicherheit. Neben verschiedenen DIN-Normen ist das VdS Siegel besonders wichtig, denn damit wird Ihnen der Kauf eines faktisch einbruchsicheren Produktes garantiert. Außerdem sollten Sie auf den Aspekt der Sicherheit achten und zu welchem Zweck Sie ihn  brauchen. Benötigen Sie einen Riegel mit Sperrbügel? Wichtig ist, dass Sie Ihren Einbruchschutz den individuellen Bedürfnissen Ihres Haushaltes anpassen. Kaufen Sie keine Billigprodukte, sondern legen Sie Wert auf Qualität und gute Verarbeitung. Im Zweifelsfall sollten Sie lieber zu etablierten Marken wie Abus greifen.

Die fachgerechte Montage

Ein Querriegelschloss sollte fachgerecht montiert werden, damit es seine Funktionalität behält und die größtmögliche Sicherheit gewährleistet. Normalerweise können Sie mit etwas Geschick das Schloss selbst anbringen, wenn Sie aber ganz sicher sein wollen, dann lassen Sie die Montage von einem Fachmann ausführen. Um Geld zu sparen können Sie das Schloss schon kaufen und lassen die Montage von einer Firma ausführen!

Was gehört zur Montage? Der Riegel besteht aus dem Riegel, den Schließkästen, die Schließrosetten für innen und für außen, sowie verschiedene Schrauben und Dübel. Achten Sie auch darauf, dass die Abdeckungen für den geschmackvollen Abschluss der Schließkästen und der Mauerstücken vorhanden sind. Sie sollten auch darauf achten, wo Sie die Schließkästen anbringen. Kann die Anbringung auf dem Türrahmen erfolgen oder muss die Montage auf der Wand erfolgen. Zu der jeweiligen Anbringungsmethode müssen die Dübel und Schrauben passen. Achten Sie bei der Montage auch darauf, dass beim Öffnen und Schließen der Tür diese nicht gegen die Schließkästen stößt.

Die Bestandteile des Riegels werden nun direkt mit der Tür verschraubt. Alle innen liegenden Zylinder, sowie die Rosetten, die auf der Oberseite des Riegels liegen müssen passgenau dort montiert werden, wo sie sitzen sollen. Danach montieren Sie die Oberseite des Querriegels auf dem inneren Riegel. Beachten Sie, dass alle Maße stimmen, sonst kann das Querriegelschloss nicht richtig schließen.

Welche Möglichkeiten der Sicherungen gibt es?

Querriegelschlösser lassen sich auf verschiedene Art und Weise verschließen. Zu den gängigsten Arten gehören:

– Sicherung per Druckknopf

Bei der Druckknopfschließung braucht man keinen Schlüssel, dafür schließen die mechanischen Druckknöpfe. Allerdings kann man den Riegel nur von innen schließen und wird daher an Türen angebracht, die man seltener benutzt, wie Kellertüren oder an Hinteren-Eingängen. Der Vorteil dieser Schließart ist, dass man sie mit einem Handgriff öffnen oder schließen kann.

– Sicherung per Schlüssel von innen

Diese Riegel können nur von innen gesichert werden. An beiden Seiten des Riegels befinden sich die Schließkästen und sie werden mit Hilfe eines Schlüssels gesichert. Auch diese Querriegelschlösser eignen sich für seltener genutzte Türen.

– Sicherung per Schlüssel von innen und außen

Für dieses System ist die Montage an häufig benutzten Türen sinnvoll. Hier sollten Sie ein Riegel erwerben, der sich mit einem Schlüssel nicht nur von innen, sondern auch von außen verschließen lässt. Diese Riegel sind mit einem Zylinderschloss verbunden. Mit dem Abschließen der Tür wird diese automatisch verriegelt. So ist Ihr Haus oder Ihre Wohnung absolut abgesichert. Dieses System schützt aber nicht nur beim Verlassen des Wohnraumes, sondern auch von innen können Sie die Haustür abschließen. Diese Art des Riegels ist die am meisten gekaufte Sicherungsart, da man von innen wie auch von außen die volle Kontrolle hat.

– Riegel mit und ohne Sperrbügel

Klassische Riegel versperren Ihre Tür zu der sich öffnenden Seite und sie lassen sich nicht öffnen, um nur einen Blick nach draußen zu machen, wenn es geklingelt hat. Sie geben also Ihren Schutz auf, weil Sie die Türe öffnen. Haben Sie allerdings einen Riegel mit Sperrbügel können Sie sie Tür einen kleinen Spalt öffnen. So können Sie sehen, wer vor der Tür steht, wenn Sie keinen Spion in der Tür haben. Bei einem vorgelegten Bügel lässt sich die Tür nicht öffnen und Sie sind wieder auf der sicheren Seite.

Fazit

Durch die steigende Einbruchrate wünscht sich jeder Mensch Sicherheit in seinem Wohnraum. Man möchte sich sicher fühlen und sucht auf dem Markt nach den geeigneten Produkten. Türen bilden einen Schwachpunkt und bieten nicht immer die gewünschte Sicherheit. Ein Panzerriegel bietet da einen sicheren Schutz. Querriegelschlösser, die man mit weiterer Technik kombiniert, bieten den besten Schutz für die ganze Familie und machen den unliebsamen Besuchern einen Strich durch die Rechnung.

Der Beitrag Querriegelschloss – Einbruchschutz für Ihre Haustür! erschien zuerst auf Einbruchsicherung-Info.

]]>