Jedes Jahr nehmen die durchschnittlichen täglichen Einbrüche zu und viele Menschen versuchen durch das Nachrüsten von Sicherheitstechnik ihre Autos, Wohnungen und Häuser zu schützen. Einbrecher favorisieren ihren Zugang entweder durch die Terrassentür oder durch ein Fenster. Haben Sie an Ihren Türen und Fenstern keine gesonderte Sicherung, dann haben Einbrecher in der Regel innerhalb von wenigen Sekunden Zutritt zu Ihrem Hab und Gut. Moderne Türen und Fenster kommen oftmals ab Werk mit einer sogenannten Pilzkopfverriegelung. Auch Sie können hier noch nachrüsten!

Das ist eine Pilzkopfverriegelung

Als Pilzkopfverriegelung werden Beschläge bezeichnet, welche aus pilzkopfartigen Zapfen bestehen. Angebracht werden sie an den Fensterflügeln. Ein dazugehöriges Schließteil am Rahmen sorgt in Kombination für eine massive Verbindung. Einbrecher können so nicht mehr einfach durch Aufhebeln ins Innere gelangen. Klassische Fensterbeschläge verfügen meist über Rundköpfe, welche keinen ausreichenden Schutz vor Einbrüchen gewähren. Mittels eines Brecheisens oder einem Schraubendreher können diese fast geräuschlos und schnell geöffnet werden. Pilzkopfverriegelungen gibt es unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und verschiedenen Größen.

So funktionierts:

Das Aufhebeln eines Fensters verhindert eine Pilzkopfverriegelung, indem sich die Pilzköpfe, welche sich am Fensterflügel befinden in den Montageplatten verankern. Das Fenster muss für diesen Mechanismus allerdings geschlossen sein. Flügel und Fensterrahmen sind formschlüssig fest miteinander verbunden und Einbrechern wird es deutlich erschwert, das Fenster auszuhebeln. Die Täter sind bei einem Einbruch zeitlich enorm unter Druck, und wenn ihnen der Zugang zum Gebäude nicht in kürzester Zeit gelingt, dann suchen sie meistens schnell das Weite.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Pilzkopfverriegelung achten

Nicht jeder Fensterbeschlag ist kompatibel mit jedem Fenster und aus diesem Grund müssen Sie genau darauf achten, welches Modell für Sie infrage kommt. Wenn Sie einen Fachmann kommen lassen, dann ist dies die einfachste Variante für Sie, um herauszufinden, welches Produkt passend ist. Wenn Sie Ihre Pilzkopfverriegelung jedoch im Internet bestellen möchten, dann brauchen Sie die nachfolgenden Eckdaten:

  • das Scherenmaß / die Nutlage vom Fenster
  • den Hersteller von den gegenwärtigen Beschlägen
  • das Dornmaß vom Fenster
  • die Außenmaße vom Fensterflügel
  • die Überschlagsbreite vom Fenster
  • die Maße vom Fensterrahmen
  • die Öffnungsart vom Fenster
  • die Höhe des Fenstergriffes
  • die Ecklager-Sorte

 

Wenn Sie handwerklich geschickt sind, dann wird Ihnen der Einbau der Pilzkopfverriegelung wahrscheinlich leichter fallen, als das vorherige Abmessen sämtlicher Elemente. Bei Aus- und Einbau vom Fensterflügel werden Sie wohl einen Helfer benötigen, wobei die Montage der Pilzkopfverriegelung von Ihnen mit etwas Geduld alleine erledigt werden kann.

Die Montage einer Pilzkopfverriegelung

Im ersten Schritt öffnen Sie den Fensterflügel und bauen diesen aus. Im zweiten Schritt entfernen Sie mit Ihrem Akkuschrauber die alten Beschläge. Schritt drei besteht aus dem Demontieren der Fensterschere und dem Scherenlager, insofern diese ersetzt werden müssen. Im vierten Schritt kann es sein, dass nach Art der Pilzkopfverriegelung auch die Schließbleche aus Ihrem Fensterrahmen entfernt werden müssen. Schritt fünf steht für die Installation aller neuen Beschläge. Achten Sie bei diesem Montageschritt exakt auf die Anleitung von Ihrem Beschlagsystem. Im letzten Schritt müssen Sie Ihren Fensterflügel wieder einsetzen. Je nach Variante und Modell Ihrer Pilzkopfverriegelung kann es sein, dass es zu unterschiedlichen Arbeitsschritten kommt. Achten Sie daher immer auf die beigefügte bzw. mitgelieferte Montageanleitung.

 

Weitere sinnvolle Fenstersicherungen

Zwar haben Sie mit dem Einbau von Ihrer Pilzkopfverriegelung einen großen Schritt in Richtung Sicherheit getan, allerdings besteht immer noch kein 100-prozentiger Schutz vor Einbrüchen. Erwiesen ist zwar, umso länger Einbrecher für den Zugang in ein Objekt brauchen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese ihr Vorhaben abbrechen werden. Aber nicht jeder Kriminelle lässt auf diese Art und Weise abschrecken und Sie könnten weiteren Einbruchschutz benötigen.

So kann z.B. eine durchsichtige Spezialfolie, angebracht auf dem Fensterglas verhindern, dass die Fensterscheibe bei einem Schlag darauf zersplittert. Zerstört der Einbrecher die Scheibe dennoch, dann kann ein Fenstergriff mit Schloss ihn am Eindringen hindern. Des Weiteren gibt es einen sogenannten Glasbruchmelder. Dieser verursacht einen lauten Ton, wenn das betroffene Glas zerbrochen wird.

Einbrechen stehen bei ihrem Vorhaben stets unter einem hohen Zeitdruck und genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie den Kriminellen so viele Hindernisse wie möglich in den Weg stellen. Je länger ein Einbrecher an seinem gewünschten Objekt für den Einstieg benötigt, je größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass dieser ungewollte Geräusche verursacht. Die Pilzkopfverriegelung kann da ein erstes Hindernis auf dem Weg in Ihre vier Wände darstellen. Im Verbund mit zusätzlichen Hürden können diese zu einer unlösbaren Aufgabe für die Täter werden.

Für eine Tür oder ein Fenster, die sich nach innen öffnen lassen, eignet sich das Anbringen von einer Sicherheitsstange oder einem Querriegel. So blockieren Sie das jeweilige Element und der Einbau ist einfacher, wie es bei der Pilzkopfverriegelung der Fall ist.

 

Fazit

Angesichts stetig steigender Einbruchszahlen empfiehlt es sich definitiv, in weitere Sicherheitsmaßnahmen für Ihr Hab und Gut aber auch vor allem für Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Familie zu investieren. Auch wenn Ihnen zu Anfang der Aufwand etwas lästig erscheinen könnte, werden Sie nach sämtlichen Einbauten der Sicherheitssysteme mit Sicherheit etwas besser schlafen und beruhigter das Haus verlassen. Die Pilzkopfverriegelung ist dabei eine der grundlegendsten Fenstersicherung und sollte im Optimalfall mit abschließbaren Fenstergriffen ergänzt werden.

5/5 (1)

Ihre Meinung ist uns wichtig!