In diesem Beitrag wollen wir das Querriegelschloss (Umgangssprachlich auch Panzerriegel) näher beleuchten und erörtern warum es zu den beliebtesten und sichersten Sicherungselementen für Türen zählt.

Schlösser gibt es in verschiedenen Ausführungen und jedes Schloss findet seine ganz eigene Verwendung. So verwendet man meist ein Vorhängeschloss zum Verschließen von Kellerboxen, Schuppenanlagen oder anderen Verschlägen. Haus- und Wohnungstüren werden heutzutage mit Sicherheitsschlössern vor Einbrüchen geschützt. Durch diese modernen Schlösser fühlen sich die Menschen sicherer, weil diese Schlösser nicht so leicht von Unberechtigten zu öffnen sind. Wenn in einer Wohnung eingebrochen wurde, ist meist der Verlust von Gebrauchsgütern das kleinere Übel, schlimmer sind die psychischen Probleme, mit denen so mancher Betroffene zu kämpfen haben. Deshalb suchen sie Menschen nach einer Lösung, die einen optimalen Schutz bietet. Wer in Fragen Sicherheit noch nicht sicher ist, der kann sich beraten lassen, welche Vorrichtungen seine Wohnung noch besser schützen können. Über kurz oder lang wird man in einer Beratung auf das Querriegelschloss zu sprechen kommen und auf die Vorzüge und Besonderheiten dieses Sicherheitssystems.

Was ist ein Querriegelschloss?

Das Querriegelschloss ist eines der effektivsten Sicherungsmaßnahmen, die man im Bereich der Türsicherung einsetzen kann. Wenn Sie Ihre Wohnung absichern wollen und einem normalen Sicherheitsschloss nicht trauen, dann ist dieses Querriegelschloss die beste Lösung für Sie. Vielleicht fragen Sie sich noch, wie dieser Querriegel funktioniert und vor allem wie er angebracht wird.

Der Querriegel ist ein, an der Innenseite der Eingangstür befestigter Riegel, der verhindert, dass die Tür von unbefugten Personen geöffnet werden kann. Die Tür ist damit von innen in der ganzen Breite gesperrt. Auch wenn Einbrecher sich an der Tür zu schaffen machen werden sie keine Chance haben. Sie kommen nicht in die Wohnung, weil der Querriegel den Eingang zu der sich öffnenden Seite versperrt. Das Querriegelschloss leistet einen großen Sicherheitsbeitrag, denn man kann den Querriegel von außen nicht sehen. Die massive Bauweise bietet Ihnen die optimale Sicherheit, denn der Querriegel kann auch großen Gewalteinwirkungen widerstehen, und das auf der gesamten Türbreite.

Wie funktioniert ein Querriegelschloss

Der Querriegel verleiht der Tür eine Stabilität, auf die ein Einbrecher nicht vorbereitet ist. Einbrecher müssen Türen in kürzester Zeit öffnen, aber wenn sie auf solche gesicherten Türen treffen, lassen sie meist von einem Einbruch ab, da die Gefahr einer Entdeckung zu groß ist. Der Querriegel erhält seine Sicherheit dadurch, dass an beiden Seiten ein Schließkasten fest angeschraubt wird. Mit diesen beiden Schließkästen wird der Riegel verbunden. Wenn Sie die Tür schließen, dann verbinden Sie den Querriegel mit den Schließkästen und schließen die Türsicherung ab.

Von außen kann man den Querriegel nicht erreichen, da sich die Tür nur ein paar Millimeter öffnet. Das reicht nicht aus, um an die Schließkästen zu kommen, da der Querriegel die Tür auf der Schloss- und der Scharnierseite sichert. Bei verschiedenen Modellen besitzt er einen Schließzylinder mit einem Zieh- und Anbohrschutz. Wahlweise kann bei dem Querriegel die Schließrichtung so eingestellt werden, dass die Tür in der Richtung geschlossen werden können, wie andere Türen. Außerdem verwenden die Hersteller leise Antriebskomponenten aus besonders geräuscharmem Materialien, damit Sie das Querriegelschloss sehr leise bedienen können.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Wenn Sie ein Querriegelschloss kaufen möchten, sollten Sie sich die verschiedenen Modelle zeigen und erklären lassen. Achten Sie vor allem auf die Beschaffenheit Ihrer Tür. Der Querriegel muss auch zu der Breite der Tür und deren Oberfläche passen. Sorgfältige Verarbeitung und eine gute Qualität sollten für Sie das wichtigste Auswahlkriterium sein, damit das Querriegelschloss im Ernstfall alle Erwartungen erfüllt. Achten Sie unbedingt auf geprüfte und zertifizierte Sicherheit. Neben verschiedenen DIN-Normen ist das VdS Siegel besonders wichtig, denn damit wird Ihnen der Kauf eines faktisch einbruchsicheren Produktes garantiert. Außerdem sollten Sie auf den Aspekt der Sicherheit achten und zu welchem Zweck Sie ihn  brauchen. Benötigen Sie einen Riegel mit Sperrbügel? Wichtig ist, dass Sie Ihren Einbruchschutz den individuellen Bedürfnissen Ihres Haushaltes anpassen. Kaufen Sie keine Billigprodukte, sondern legen Sie Wert auf Qualität und gute Verarbeitung. Im Zweifelsfall sollten Sie lieber zu etablierten Marken wie Abus greifen.

Die fachgerechte Montage

Ein Querriegelschloss sollte fachgerecht montiert werden, damit es seine Funktionalität behält und die größtmögliche Sicherheit gewährleistet. Normalerweise können Sie mit etwas Geschick das Schloss selbst anbringen, wenn Sie aber ganz sicher sein wollen, dann lassen Sie die Montage von einem Fachmann ausführen. Um Geld zu sparen können Sie das Schloss schon kaufen und lassen die Montage von einer Firma ausführen!

Was gehört zur Montage? Der Riegel besteht aus dem Riegel, den Schließkästen, die Schließrosetten für innen und für außen, sowie verschiedene Schrauben und Dübel. Achten Sie auch darauf, dass die Abdeckungen für den geschmackvollen Abschluss der Schließkästen und der Mauerstücken vorhanden sind. Sie sollten auch darauf achten, wo Sie die Schließkästen anbringen. Kann die Anbringung auf dem Türrahmen erfolgen oder muss die Montage auf der Wand erfolgen. Zu der jeweiligen Anbringungsmethode müssen die Dübel und Schrauben passen. Achten Sie bei der Montage auch darauf, dass beim Öffnen und Schließen der Tür diese nicht gegen die Schließkästen stößt.

Die Bestandteile des Riegels werden nun direkt mit der Tür verschraubt. Alle innen liegenden Zylinder, sowie die Rosetten, die auf der Oberseite des Riegels liegen müssen passgenau dort montiert werden, wo sie sitzen sollen. Danach montieren Sie die Oberseite des Querriegels auf dem inneren Riegel. Beachten Sie, dass alle Maße stimmen, sonst kann das Querriegelschloss nicht richtig schließen.

Welche Möglichkeiten der Sicherungen gibt es?

Querriegelschlösser lassen sich auf verschiedene Art und Weise verschließen. Zu den gängigsten Arten gehören:

– Sicherung per Druckknopf

Bei der Druckknopfschließung braucht man keinen Schlüssel, dafür schließen die mechanischen Druckknöpfe. Allerdings kann man den Riegel nur von innen schließen und wird daher an Türen angebracht, die man seltener benutzt, wie Kellertüren oder an Hinteren-Eingängen. Der Vorteil dieser Schließart ist, dass man sie mit einem Handgriff öffnen oder schließen kann.

– Sicherung per Schlüssel von innen

Diese Riegel können nur von innen gesichert werden. An beiden Seiten des Riegels befinden sich die Schließkästen und sie werden mit Hilfe eines Schlüssels gesichert. Auch diese Querriegelschlösser eignen sich für seltener genutzte Türen.

– Sicherung per Schlüssel von innen und außen

Für dieses System ist die Montage an häufig benutzten Türen sinnvoll. Hier sollten Sie ein Riegel erwerben, der sich mit einem Schlüssel nicht nur von innen, sondern auch von außen verschließen lässt. Diese Riegel sind mit einem Zylinderschloss verbunden. Mit dem Abschließen der Tür wird diese automatisch verriegelt. So ist Ihr Haus oder Ihre Wohnung absolut abgesichert. Dieses System schützt aber nicht nur beim Verlassen des Wohnraumes, sondern auch von innen können Sie die Haustür abschließen. Diese Art des Riegels ist die am meisten gekaufte Sicherungsart, da man von innen wie auch von außen die volle Kontrolle hat.

– Riegel mit und ohne Sperrbügel

Klassische Riegel versperren Ihre Tür zu der sich öffnenden Seite und sie lassen sich nicht öffnen, um nur einen Blick nach draußen zu machen, wenn es geklingelt hat. Sie geben also Ihren Schutz auf, weil Sie die Türe öffnen. Haben Sie allerdings einen Riegel mit Sperrbügel können Sie sie Tür einen kleinen Spalt öffnen. So können Sie sehen, wer vor der Tür steht, wenn Sie keinen Spion in der Tür haben. Bei einem vorgelegten Bügel lässt sich die Tür nicht öffnen und Sie sind wieder auf der sicheren Seite.

Fazit

Durch die steigende Einbruchrate wünscht sich jeder Mensch Sicherheit in seinem Wohnraum. Man möchte sich sicher fühlen und sucht auf dem Markt nach den geeigneten Produkten. Türen bilden einen Schwachpunkt und bieten nicht immer die gewünschte Sicherheit. Ein Panzerriegel bietet da einen sicheren Schutz. Querriegelschlösser, die man mit weiterer Technik kombiniert, bieten den besten Schutz für die ganze Familie und machen den unliebsamen Besuchern einen Strich durch die Rechnung.

5/5 (1)

Ihre Meinung ist uns wichtig!